AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen
Vertragsbedingungen

1.
Der Kunde versichert, dass sein Hund aktuell geimpft und behördlich angemeldet ist.
Jeder Hundehalter ist verpflichtet, für seinen Hund eine private Haftpflichtversicherung(die auch für Schäden, die beim Hundetraining entstehen können, eintritt) abzuschließen.

2.
Darüber hinaus versichert der Kunde, dass sein Hund keine ansteckenden Krankheiten hat.Chronische Krankheiten sind vor Beginn der ersten Stunde mitzuteilen.
Der Kunde übernimmt die alleinige Haftung für seinen Hund.Dies gilt auch, wenn er auf Veranlassung der Hundeschule handelt.

3.
Die Hundeschule Training DogZ und ihre Ausbilder/innen übernehmen keinerlei Haftungfür Personen-, Sachschäden und/oder Vermögensschäden, die durch Anwendung und Ausführung der gezeigten und veranlassten Übungen entstehen.

4.
Der/die Hundehalter/in hat jede Begleitperson von diesem Haftungsausschluss in Kenntnis zu setzen.
Berliner Köter und ihre Ausbilder/innen übernimmt weiterhin keine Haftung für Personen- und Sachschäden, die durch teilnehmende Tiere verursacht werden.
Jede Teilnahme der Hundehalter und teilnehmenden Hunde an den Veranstaltungen(Betreuung, Training, Seminare) erfolgt ausschließlich auf eigenes Risiko.
Sie sind nicht durch Berliner Köter und ihre Ausbilder/innen zusätzlich versichert und nehmen auf eigene Gefahr teil.

5.
Der Einsatz von Hilfsmitteln wie Schleppleine, Halti etc. erfolgt auf eigenes Risiko,auch wenn diese auf Veranlassung der Hundeschule genutzt werden.

6.
Der Erfolg der Unterrichtsstunden hängt auch von den Teilnehmern/innen ab.Daher wird keine Erfolgsgarantie gegeben.

7.
Unterlagen, die ausgehändigt werden dürfen ohne schriftliche Genehmigung von Stephanie Zänker nicht vervielfältigt oder verbreitet werden.

8.
Die Kosten für das Training der Hundeschule Berliner Köter sind vor oder nachder Stunde in bar zu zahlen.
Rechnung ist nach Absprache möglich.
Wenn der Teilnehmer, ganz gleich aus welchem Grunde das Training nicht in Anspruch nehmen kann oder möchte,so ist der Termin mind 12 Std vor Trainingsbeginn telefonisch und persönlich bei Frau Stephanie Zänker abzusagen.
Wird ein Einzeltermin nicht rechtzeitig und persönlich abgesagt, so wird die Stunde voll berechnet.
Ein Anspruch auf Auszahlung der eventuell gezahlten Leistungen besteht dann nicht.

9.
Die Trainerin kann in dringenden Fällen Unterrichtsstunden absagen.
Der Unterricht wird dann zu einem anderen Zeitpunkt selbstverständlich nachgeholt.

10.
Den Haftungsausschluss der Hundeschule Berliner Köter, Inhaberin Stephanie Zänker und aller Beteiligten, erkenne ich an.
Es gelten immer die aktuellen Vertragsbedingungen, welche jederzeit unter www.training-dogz.de in dem Punkt „AGB“ nachzulesen sind.
Dem Teilnehmer dieses Vertrages ist eine Durchschrift ausgehändigt worden.
Die Vertragsbedingungen hat er gelesen und erkennt diese mit seiner Unterschrift an.

Gutscheine

1.
Die Gutscheine gelten im Rahmen unseres Angebots auf der Webseite www.berliner-koeter.de und sind ausschließlich für mobile Trainingseinheiten vorgemerkt.
Unser AGB können Sie auf unserer Webseite einsehen, ebenso wie die Vertragsbedingungen, die auch bei den von uns angebotenen Gutscheinen gelten!